Artikel » Bezirk Oberfranken » Der oberfränkische Bezirksverband trauert um Heinrich Bergner
   

Bezirk Oberfranken Der oberfränkische Bezirksverband trauert um Heinrich Bergner
28.03.2007 von Alvin

Am Sonntag, den 18. März, starb in seinem 75. Lebensjahr Heinrich Bergner aus Ludwigsstadt, der vielen Schachfreunden von den Ofr. Schachtagen in Schney bekannt war, wo er seit vielen Jahren einen Stand mit Schachbüchern, -Software und –Material hatte.
Nicht bekannt sein dürfte aber, dass er in den 60er Jahren für den Kronacher SK, bei dem er bis zuletzt passives Mitglied war, auch aktiv am Brett saß. Damals entwickelte er auch seine Leidenschaft für das Fernschachspiel, das ihm aufgrund seiner Behinderung eher entgegen kam.
Im Fernschach nahm er regelmäßig an den Deutschen Einzel- und Pokal-Meisterschaften teil, spielte mit Bamberg, Hof und zuletzt der SG Coburg-Rödental in der Fernschach-Bundesliga und war für den BdF auch in internationalen Vergleichen tätig. Einen seiner letzten Erfolge errang er im XII. Welt-Cup, in dem er in der Vorrunde 10 Punkte aus 10 Partien holte und das Finale als Dritter der Zwischengruppe nur um einen halben Punkt verpasste. Seine letzte FWZ lag immerhin bei 2222. Doch eine Krankheit und auch die Software-Entwicklung führten dazu, dass er sich in den vergangenen beiden Jahren fast gänzlich vom Schachspiel zurückzog.

Hier noch einige Links:
XII. Welt-Cup
Vorrunde: 10/10 Punkte !!!!
http://skscr.cz/index.php?page=mezinarodniturnaje&Idt=31&f=2&Skupina=138
Das Finale nur um einen halben Punkt verpasst!
http://skscr.cz/index.php?page=mezinarodniturnaje&Idt=31&f=2&Skupina=98
13. Pokalturnier / Endrunde
http://www.bdftabellen.de/spezial/archiv/pokal/13pokend.htm
Deutsche Fernschach-Mannschaftsmeisterschaft 2001 - 2003 2. Bundesliga Gruppe 3
http://www.bdftabellen.de/spezial/dm-mannschaft/ld23.htm


0 Kommentar(e)   kommentieren