Oberfränkische Jugendeinzelmeisterschaften
vom 02.-05.01.2003
Frankenakademie "Schloss Schney"
zurück zur Hauptseite
Webmaster
© by Klaus Steffan
aktualisiert am 03. Jan 03 08:55

1. Tag bei der "Oberfränkischen"

 

Knapp 80 Kinder und Jugendliche fanden sich zur diesjährigen Oberfränkischen Einzelmeisterschaften auf Schloss Schney ein. Nach der jährlichen zähen Anmeldeprozedur, die mit Hilfe unseres neuen Schatzmeisters Karl-Heinz Hein  und des Bezirksspielleiters Reiner Schulz hervorragend gemeistert wurde, konnte das Turnier fast pünktlich 9.30 Uhr beginnen. Jugendleiter Wolfgang Siegert und sein Vize Klaus Steffan begrüßten alle Teilnehmer auf das herzlichste. Der erste Tag brachte wenig Überraschungen aber schon einige Vorentscheidungen. In der U-8/U-10 dominiert Alexander Kuhlemann, der sage und schreibe 6 aus 6 erzielte. Knapp dahinter folgt ihm David Lange mit 5 Zählern. Der Kulmbacher Fabian Angermann führt zwar in der U-12 mit 4 aus 4, hatte aber gegen die beiden starken Mädchen Julia Backer und Verena Zier, die beide 3 Zähler erzielen konnten, schwer zu kämpfen. Das Feld der U-14 führen die beiden Andreas Urban und Artjom Verlatow mit je zwei Punkten an. In der U-16 spielen die Burgkunstädter Andreas Schnapp und Alexander Öhrlein in einer "anderen Liga". Beide liegen mit 2 Punkten in Front. Das vorgezogene Finale im Bayreuther Kreisduell Bierhahn - Opitz endete nach schwerem Kampf remis. Übrigens musste Bezirksjugendleiter Siegert am ersten Tag schon zwei Zeitstrafen verhängen, die aber am Spielausgang kaum etwas veränderten. Am Abend fand das 1. Gaudiblitzturnier statt. Dietze, Siegert und Bierhahn punkteten da am meisten. Ca 22.00 Uhr fielen die Kiddis nach fast 13 Stunden Schach in Ihr Bett......!