Bezirksverband Oberfranken

Auflösung 1024x768 | © Copyright by Alvin Krämer |20.07.2006 15:26 | zurück zur Hauptseite


Oberfränkischer Einzelpokal 2016/2017
Archiv   2015-2016 2014-2015 2013-2014 2012-2013 2011-2012 2010-2011 2009-2010 2008-2009  2007-2008 2006-2007 2005-2006  2004-2005 2003-2004




Auflösung 1024x768 | © Copyright by Alvin Krämer | zurück zur Hauptseite

 

Qualifizierte Teilnehmer

CLNK:

Ralf-Michael Großhans(Titelverteidiger SK Weidhausen)

Friedrich Tomaschko(TSV Tettau)

Thorsten Redl (TSV Mönchröden)

BA:

Klaus Kuhlemann (SV Memmelsdorf)

HOF:

Dieter Jaschke (TSV Kirchenlaibach)

Mirko Fuchs (TSV Kirchenlaibach)

MKT:

Karl-Johan Laustsen (1.FC Marktleuthen)

Michael Mücke (SC Mitterteich – Stärkster Kreis)

 

Auslosung 2016/2017

1. Runde bis spätestens 16.11.2016

R1/1 Friedrich Tomaschko(TSV Tettau) - Karl-Johan Laustsen (1.FC Marktleuthen)

R1/2 Mirko Fuchs (TSV Kirchenlaibach) - Ralf-Michael Großhans(Titelverteidiger SK Weidhausen)

R1/3 Dieter Jaschke (TSV Kirchenlaibach) - Michael Mücke (SC Mitterteich)

R1/4 Thorsten Redl (TSV Mönchröden) - Klaus Kuhlemann (SV Memmelsdorf)

2. Runde bis spätestens 21.01.2017

R2/1 R1/2-R1/1

R2/2 R1/4-R1/3

3. Runde / Endspiel bis spätestens 08.04.2017

R3/1 R2/2-R2/1

 

 

Der Erstgenannte spielt als Gastgeber mit den schwarzen Figuren, der Zweitgenannte

muss reisen und spielt mit den weißen Figuren.

Ergebnismeldung (Gastgeber) bitte unverzüglich an BSL

Toleranzzeit in Anlehnung an BVO/TO § 15.8: 30 Minuten

Die Paarungen werden mit einem Farb- und Fahrtausgleich vorgenommen

Bei unentschiedenem Ausgang der Partie entscheiden drei 5-Minuten Blitzpartien.

Gibt es wieder Gleichstand, so entscheidet die nächste Gewinnpartie.

Die Spielzeit beträgt pro Spieler 40 Züge in 2 Stunden und ohne Unterbrechung

eine weitere Stunde für den Rest der Partie.

Der Sieger erhält den Titel: "Oberfränkischer Pokalsieger 2016/2017" mit Urkunde und

Pokal und vertritt den Bezirk auf bayerischer Ebene.