Bezirksverband Oberfranken

Auflösung 1024x768 | © Copyright by Alvin Krämer |06.09.2007 | zurück zur Hauptseite


Oberfränkischer Mannschaftspokal 2011/2012
Archiv  2010-2011 2009-2010 2008-2009 2007-2008  2006-2007 2005-2006  2004-2005

 

Hof gewinnt Pokal

Wie schon im Vorjahr unterlagen die Kronacher im Finale des Oberfränkischen Mannschaftspokals den Hofer Schachfreunden nach hartem Kampf. Nachdem Ulli Herdin die Drohungen von Igor Shashkin gegen seinen König nicht mehr parieren konnte, gingen die Hofer Gäste in Führung. Heinrich Horther lieferte dem Hofer Urgestein Hans Hertel lange Zeit eine ausgeglichene Partie, geriet dann aber im Endspiel unter Druck und musste seine Partie ebenfalls aufgeben. Viktor Schindler nahm daraufhin in besserer Stellung aufgrund der knapper werdenden Bedenkzeit das Remisangebot von Edgar Stauch an und sicherte den Hofern damit den Mannschaftserfolg. Johannes Pfadenhauer und Michael Urytskyy lieferten sich eine sehenswerte Kampfpartie mit mehrfachen Opfern, allerdings willigte das Kronacher Jugendtalent aufgrund des verlorenen Wettkampfes in leicht besserer Stellung in die Punkteteilung ein. Einzelergebnisse (Kronach zuerst genannt):

Oberfränkischer Mannschaftspokal 2011/2012

Paarungsliste 5. Runde (Endspiel) 13.05.2012 
PaarN   Mannschaft -   Mannschaft Ergebnis
Brett MB Teilnehmer - MB Teilnehmer Ergebnis
1   Kronacher SK (RL) -   PTSV SK Hof (RL)

 1-3

 

Ergebnisse der 4. Runde (Halbfinale) 11.03.2012  
PaarN   Mannschaft -   Mannschaft Ergebnis
Brett MB Teilnehmer - MB Teilnehmer Ergebnis
3   PTSV SK Hof (RL) -   SK Nordhalben (RL 2½ - 1½
1 1. Schindler,Viktor - 3. Wunder,Horst ½ - ½
2 2. Shashkin,Igor - 2. Wunder,Stefan 1 - 0
3 5. Seidel,Michael,Pr - 1. Scherbel,Hans 0 - 1
4 4. Hertel,Hans - 5. Schultes,Dieter 1 - 0
 
4   ATSV Oberkotzau ( -   Kronacher SK (RL) 1½ - 2½
1 1. Fraaß,Rudolf - 2. Pfadenhauer,Johan 0 - 1
2 5. Leuchsenring,Chri - 7. Lechleitner,Walte ½ - ½
3 2. Hertel,Hannes - 6. Pfadenhauer,Tobia 1 - 0
4 3. Rotter,Stefan - 5. Becker,Alexander 0 - 1
 

Ergebnisse der 3. Runde  am 29.01.2012
PaarN   Mannschaft -   Mannschaft Ergebnis
Brett MB Teilnehmer - MB Teilnehmer Ergebnis
1   SK Nordhalben (RL -   SK Weidhausen (Bz 2½ - 1½
1 3. Wunder,Horst - 2. Hempfling,Herbert 1 - 0
2 1. Scherbel,Hans - 1. Carl,Thomas ½ - ½
3 5. Schultes,Dieter - 4. Knauer,Olaf ½ - ½
4 2. Wunder,Stefan - 3. Günther,Rüdiger ½ - ½
 
2   Kronacher SK (RL) -   SC Bamberg (RL) 4 - 0
1 1. Stauch,Edgar - 1. M 7   Br 1 + - -
2 2. Pfadenhauer,Johan - 2. M 7   Br 2 + - -
3 4. Becker,Tobias - 3. M 7   Br 3 + - -
4 5. Becker,Alexander - 4. M 7   Br 4 + - -
 
3   SG Mehlmeisel/Trö -   PTSV SK Hof (RL) 0 - 4
1 1. Roth,Bernd - 1. Schindler,Viktor 0 - 1
2 2. Seidel,Klaus - 2. Shashkin,Igor 0 - 1
3 3. Schneider,Roland - 3. Urytskyy,Michael 0 - 1
4 4. Fassmann,Kurt - 4. Hertel,Hans 0 - 1
 
4   SF Bad Steben (KL -   ATSV Oberkotzau ( ½ - 3½
1 1. Dimitrov,Dimitre - 1. Fraaß,Rudolf 0 - 1
2 2. Bullemer,Helmut - 2. Hertel,Hannes ½ - ½
3 3. Franz,Jürgen - 3. Rotter,Stefan 0 - 1
4 4. Günther,Werner - 4. Uhl,Martin 0 - 1
 

Ergebnisse der 2. Runde / 13.11.2011  
PaarN   Mannschaft -   Mannschaft Ergebnis
Brett MB Teilnehmer - MB Teilnehmer Ergebnis
1   SK Weidhausen (Bz -   SC Höchstadt (BzO 3 - 1
1 1. Carl,Thomas - 1. Gorniak,Janusz 1 - 0
2 2. Hempfling,Herbert - 2. Leicht,Gerhard 1 - 0
3 3. Günther,Rüdiger - 3. Schulz,Lukas 1 - 0
4 4. Knauer,Olaf - 4. Koch,Christian 0 - 1
 
2   SG Sonneberg (BzO -   SK Nordhalben (RL ½ - 3½
1 1. Neugebauer,Uwe - 1. Scherbel,Hans 0 - 1
2 2. Geisensetter,Fran - 2. Wunder,Stefan ½ - ½
3 3. Brückner,Klaus - 3. Wunder,Horst 0 - 1
4 4. Matthäi,Egon - 4. Müller,Sven 0 - 1
 
3   Coburger SV (BzOL -   Kronacher SK (RL) 1½ - 2½
1 1. Großhans,Ralf-Mic - 1. Stauch,Edgar ½ - ½
2 2. Lengerer,Peter - 2. Pfadenhauer,Johan ½ - ½
3 3. Scheringer,Dietri - 3. Herdin,Hans-Ulric ½ - ½
4 4. Ros,Peter - 4. Becker,Tobias 0 - 1
 

 

19.09.2011 1.Runde entfällt
 

29.01.2012 3. Runde

R2/1 R1/2 - R1/1

R2/2 R1/4 - R1/3

R2/3 R1/6 - R1/5

R2/4 R1/8 - R1/7

11.03.2012 4. Runde / Halbfinale (West-OsT)

R3/1 R2/1 - R2/3

R3/2 R2/4 - R2/2

13.05.2012  5.Runde / Endspiel
R4/1    R3/2 - R3/1

Bitte beachtet:

Die Mannschaft der niedrigeren Klasse hat Heimrecht;

es wird aber nach der 1. Runde Fahrtausgleich vorgenommen.

Auch bei Pokalkämpfen gilt der Artikel 7.5 der TO (unvollständiges Antreten)

Ergebnismeldung bitte am Spieltag zwischen 15.30 und 16.30 Uhr per E-Mail;

auch eine Übermittlung per Fax oder telefonisch ist zulässig.

Vorspielen ist bei Einigung beider Gegner und Benachrichtigung des BSL

erlaubt. Die Wettkämpfe werden im KO-System ausgetragen. Bei Unentschieden kommt die klassentiefere Mannschaft weiter. Sind beide Mannschaften klassengleich, zählt die Berliner Wertung. Sollte auch hier Gleichheit bestehen, so tragen beide Mannschaften sofort mit gleicher Aufstellung einen 5-Minuten-Blitzwettkampf aus. Bei erneuter Gleichheit (auch Berliner Wertung) wird der Blitzwettkampf bis zur Entscheidung wiederholt.

 


Auflösung 1024x768 | © Copyright by Alvin Krämer | 20.07.2006 15:26| zurück zur Hauptseite